Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Sternenfels und Diefenbach

Unsere Kirchen

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Sie finden auf dieser Internetseite die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde

Quellenangabe:
Bilder auf dem Header - David Wihelm
Bild Kirchtürme - David Wilhelm
Steinkreuz mit Blumen - David Wilhelm
Bild EJW-Freizeiten - von der Homepage vom ejw Mühlacker
Jahreslosung 2016 - David Wilhelm mit Unterstützung von Familie Pelz

Madita, der soziale Laden

MADITA braucht Verstärkung MADITA, der soziale Laden in Mühlacker ist ein voller Erfolg. Kaum hat der Laden in der Industriestraße 14 geöffnet, strömen 30 bis 35 Kunden unterschiedlichster Nationalitäten herein. Sie wollen sich umschauen, genießen die nette Beratung und freuen sich über das breite...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gemeinsam unterwegs

    Das Lernen von ökumenischen Projekt-Partnerschaften in Tansania Stand im Mittelpunkt einer ökumenischen Delegationsreise der beiden großen Kirchen in Württemberg. Oberkirchenrat Ulrich Heckel und Domkapitular Heinz Detlef Stäps waren erstmals gemeinsam unterwegs um weltkirchliche Projektarbeit in den Blick zu nehmen.

    mehr

  • Turmblasen von der Stiftskirche

    Es ist eine der ältesten Traditionen in Stuttgart, wenn nicht gar die älteste: Das Turmblasen von der Stuttgarter Stiftskirche. Bereits seit 400 Jahren, also seit 1618, klettern die Turmbläser die 232 Stufen des Westturms hinauf, um von dort oben ihre Musik über der Skyline der Landeshauptstadt erklingen zu lassen.

    mehr

  • "Denunziantentum hat bei uns keinen Platz"

    Die AfD in Baden-Württemberg hat am Donnerstag eine Plattform im Internet freigeschaltet, auf der AfD-kritische Lehrer gemeldet werden sollen. Der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Dr. Norbert Lurz, kritisiert dieses Vorgehen scharf.

    mehr