Kirche Sternenfels - Michaelskirche Sternenfels

Das Kirchengebäude wurde 1751 an dem Ort erbaut, an dem bereits seit dem Jahr 1700 eine Holzkirche stand, die aber bereits nach 50 Jahren baufällig wurde (siehe auch die Jubiläumsausgabe anlässlich des 250jährigen Bestehens der Michaelskirche Sternenfels).

1964 erhielt die Kirche ihren Namen: Michaelskirche.

Die letzte Sanierung fand in den Jahren 2007 – 2009 statt. Es wurden statische Sicherungen durchgeführt, die Heizungsanlage und die Elektrik wurde erneuert und der Seiteneingang wurde behindertengerecht gestaltet. Damit die Kirche in einem Neuen Glanz erscheint, wurde diese Innen wie Außen frisch gestrichen. Die Investitionen beliefen sich auf 220.000 Euro.

Die neueste Anschaffung war unser großes und leuchtendes Ostertuch, das immer am Ostersonntag neben dem Kruzifix aufgehängt wird und bis Pfingsten zu sehen ist.

Eindrücke

Quellenangaben

Kirche Sternenfels von Außen - David Wilhelm
Kreuz, Altar, Orgel, Taufbaum - Jan Funke