Pfarrgartenhocketse

nächste Pfarrgartenhocketse

30.07.2017 Pfarrgartenhocketse in Diefenbach ab 11.30 Uhr

Pfarrgartenhocketse 2014

Einmal im Jahr den Kirchengemeindegliedern aus Diefenbach und Sternenfels - und anderen Bürgern aus der Gemeinde oder den umliegenden Orten, die gerne feiern – die Gelegenheit zu einem zwanglosen, gemütlichen Zusammentreffen außerhalb der Kirchenmauern zu bieten, dieses Ziel verfolgt das Pfarrgartenfest nicht zum ersten Mal. Die Wiese neben dem alten Pfarrhaus in Diefenbach bietet dafür ideale Voraussetzung.

Dieses Mal war als Termin der Sonntag, 03. August  gewählt worden in der Hoffnung, dass das Wetter seinen Teil zum Gelingen des Festes beitragen würde. Schließlich hatten die Veranstalter die besten Beziehungen „nach oben“. Und die Hoffnung trog nicht. Zwar gab es im Verlauf des Sonntags manchen besorgten Blick gen Himmel und einmal auch ein paar Tropfen Regen, aber die Sonne bestand darauf, an diesem Tag das Sagen haben zu wollen.

Bereits am Samstag begann das Helferteam mit den Vorbereitungen: Zelte aufbauen für die erwarteten Gäste und die Freiluft-Küche, die Technik einrichten, Getränke und Verpflegung heranschaffen…. alle die tausend großen und kleinen Dinge, die Voraussetzung für das Gelingen eines Festes sind. Am Sonntagmorgen erfolgten die letzten Feinarbeiten, so dass nach Ende des Gottesdienstes in der Diefenbacher Kirche alles für den erwarteten Ansturm der Gäste gerüstet war.

Und der ließ nicht lange auf sich warten. Die Küche hatte mit Ofenkartoffeln und Bibbeles-Käs, Maultaschen und Grillwürsten ein vielseitiges Angebot, von den Kuchen zum Kaffee war einer schöner als der andere, Getränke aller Art gab es reichlich, kurz: Jeder konnte auf seine Kosten kommen. Und die Gelegenheit, sich angeregt über alle Themen der Welt zu unterhalten, wurde ausgiebig genutzt.

Erst am späten Nachmittag machten sich die letzten Gäste auf den Heimweg, und danach machte sich das Helferteam daran, alle Spuren der Veranstaltung zu beseitigen.

Natürlich hatte dieses vergnügliche Unternehmen auch einen ernsten Hintergrund. Ohne Geld geht nichts auf dieser Welt, und die Erlöse aus den Verkäufen, den gespendeten Kuchen und der ehrenamtlichen Arbeitsleistung, nicht zu vergessen die Spenden der Besucher für die Renovierung der Kirchenheizung, ermöglichen der Kirchengemeinde die Finanzierung von Aktivitäten, die sonst nicht möglich wären. Und der Blick auf die Kassenlage war für das Helferteam Ansporn genug, das nächste Pfarrgartenfest ernsthaft ins Auge zu fassen.

Festeindrücke

Quellenangaben

Bild Essensausgabe - Familie Hohmann
Bild Zelt durch Sträucher - Familie Hohmann
Bild freie Bierbank - Familie Hohmann

Text - Familie Hohmann